Channeling Nathanaël

28.03.2020

 

 

N: Sei gegrüsst lieber guter Freund, sei gegrüsst, hier spricht Nathanaël. Wir sind heute da eine ganze Seelengruppe, um diesen speziellen Moment mit euch zu feiern. Nun was darf ich für dich tun?

 

Frager: Ja, liebe geistigen Begleiter, lieber Nathanaël, danke für die Gelegenheit, mit dir sprechen zu können. Es passiert zur Zeit Unglaubliches hier auf der Erde und meine erste Frage ist, nehmt ihr in der geistigen Welt etwas davon wahr und in welcher Form?

 

N: Aber natürlich, wir nehmen alles wahr was auf eurem wunderschönen Planeten und in dessen Aura so geschieht. Wir nahmen das schon immer wahr und werden dies auch immer wahrnehmen. In welcher Form? Diese Form ist auf einer geistig intuitiven Ebene zu verstehen. Wir nehmen jede Regung wahr, es sind Schwingungen, es sind Muster, Seelenmuster, Farben, Farbschwing-ungen, können auch Töne sein, alles aber in einer kausalen Welt. Es sind ja nicht die Sinnesorgane die ihr kennt durch welche wir wahrnehmen, es ist jenseits der Sinnesorgane anzusiedeln. Eure Erde sieht für uns zur Zeit als goldener Ball aus. Es ist Gold im dem Sinne dass das die höchste Schwingung ist. Hat nicht so viel mit eurem Gold zu tun, sondern mehr mit der Schwingung. Es ist eine ganz besondere Zeit, ihr tretet in eine neue Dimension ein mit dem ganzen Erdball. Das ist im Gange und nicht aufzuhalten und nicht umzukehren.

 

Frager: Hier unten auf der Erde fühlt sich das aber sehr bedrohlich an.

 

N: Wir verstehen das nicht so richtig, was ist die Bedrohung für dich und für deine Geschwister auf der Erde?

 

Frager: Die Bedrohung liegt in einer erhöhten Sterberate für ältere Personen, in den von der Politik ergriffenen drastischen Massnahmen, die zu einem Erliegen des sozialen Austausches und der Wirtschaft führen.

 

N: Zu den Sterbefällen ist zu sagen, dass natürlich wenn man die Einzel-schicksale ansieht gibt es da und dort Wege, Phänomene die ihr nicht direkt verstehen könnt, so wie wenn ein junger Mensch einen Autounfall hat und die Umgebung dies einfach nicht begreifen kann. So gibt es sicher Todesfälle die so nicht vorgesehen sind oder unabdingbar wären. In der grossen Zahl der Todesfälle ist es aber so, dass diese Seelen ihren Dienst auf der Erde getan haben. Es sind sehr viele Seelen, das könnt ihr leider nicht erkennen, die während ihrem langen Leben ausserordentliches geleistet haben, vielleicht nicht sichtbar in Schlagzeilen, aber sichtbar in deren privatem Umfeld und sichtbar in den weiten Auswirkungen auf viele Menschen. Also wenn du das so verstehen kannst sagen wir da ist eine 90-jährige Nonna in Italien, sie hat sagen wir einmal sieben Kinder gehabt, einen Ehemann, viele Geschwister, Nachbarn und Nachbarinnen u.s.w., alle diese Menschen hat sie mit ihren Schwingungen beeinflusst. Das wird heute nicht gesehen, leider, leider, es ist eigentlich eine sehr schöne Angelegenheit, dass jetzt sehr viele Seelen den Körper verlassen die während ihrem Leben sehr viel gute Schwingungen ausgesendet haben und das ist nun abgeschlossen. Sie dürfen nun den Körper verlassen, weil ihre Arbeit getan ist und sie weiter gehen können, sie können von einer anderen Dimension aus in Ruhe geniessen wie jetzt eure Erde weiter geht, sich weiter entwickelt und manche dieser Seelen werden sich auch nach kurzer Zeit wieder inkarnieren, damit sie teilnehmen können an der neuen Zeit. Also wenn man das so verstehen kann hat das nichts Bedrohliches, sondern das sind einfach Seelengruppierungen die ihre Arbeit, ihre wunderschöne Arbeit im positivsten Sinne des Wortes, ihre Tätigkeit, ihr Wirken auf eurem Planeten vollbracht haben. Viele dieser doch sehr alten Menschen konnten bis ins hohe Alter aktiv sein. Es sind ja nicht besonders Menschen die dement sind oder in Altersheimen sondern sehr viele Menschen konnten bis zu diesem Zeitpunkt in ihren vier Wänden wohnen und waren auch noch geistig ziemlich rege. Also das darfst du so annehmen dass das für diese Seelen stimmt und dass sie, sobald sie ihren Körper verlassen haben empfangen werden von ihren Geschwisterseelen die da warten und ein grosses Fest feiern. Es ist schon etwas besonderes, es sind Übergänge in grösseren Massen, es sind nicht so sehr die einzelnen Todesfälle wie ihr das vielleicht in den letzten Jahrzehnten mehr erlebt habt. Es ist ungewöhnlich gerade in euren südlichen Nachbarländern dass so viele Menschen praktisch gleichzeitig oder kurz nach einander am gleichen Ort, im gleichen Spital oder in unmittelbarer Nähe den Körper verlassen. Das ist eine ganz spezielle Energie, das ist ein Phänomen, das nur in Kriegszeiten so geschehen ist oder in Hungersnöten. Soviel zu den Todesfällen, es wird weitere Tote geben, es wird aber nicht eine Bedrohung für eure Gesellschaften sein, das nicht, das wird sich so in einem Rahmen halten wo man auch von einem gewissen Ausgleich ausgehen kann, dass eben viele Menschen sterben die schon vom Alter etwas den Durchschnitt nach oben gezogen haben. So also nichts Bedrohliches. Übrigens eure Politiker sind ganz gut im Managen dieses Phänomens, dass es gelingt eine gewisse Abfederung im Massenphänomen herbeizuführen. Das ist klug und euer Gesundheitsminister und diese ganze Truppe ist insofern schlau, so eine Art wirklich schweizerische Schläue dass sie nicht mit absoluten Verboten hantieren, sondern mit relativen. Es gibt also keine Strafen für Ausgänge, aber es ist schon klar dass man sie massiv einschränken sollte.

Soviel zum Gesundheitlichen. Dann die wirtschaftliche Situation. Es ist so dass durch diese Pandemie, es ist eigentlich nicht der Virus, es ist eine weltweite Übereinstimmung der Verantwortlichen dass man massiv reagieren muss. Das hat nur bedingt mit der Art des Virus zu tun, es war einfach an der Zeit, die Zeit ist so wie reif, dass wenn etwas geschieht es dann wie einen weltweiten Ruck gibt durch die Reihen. Und dann geschieht ja etwas sehr erstaunliches, dass praktisch alle eure Länder in der gleichen Art mit kleinen Varianten reagieren. Das war nicht abgesprochen sondern es ist ein Zeichen, dass die Zeit dazu reif ist. Die Wirtschaft wird nicht mehr ganz genau die Gleiche sein, doch wird es nicht eine absolute Bedrohung für euch werden. Es wird einige Veränderungen geben, es kann sein dass angedachte Änderungen Vorschub bekommen. Wenn du dir vorstellst welch immense Summen finanzieller Art nun in alle möglichen Kanäle gegossen werden, woher dieses Geld auch immer kommt, das ist ja sehr eigenartig, und die Menschheit wird erkennen dass eigentlich mit diesen Summen praktisch die ganze Menschheit auf einem einfachen aber sicheren Level existieren könnte. Natürlich ist es nicht so gleichmässig verteilt jetzt noch, aber wenn du dir vorstellst wenn Milliarden von Dollars, Euros und Franken u.s.w. ausgegossen werden über die Gesellschaften, wenn du dir vorstellst dass das zu allen Menschen fliessen könnte, ja dann hätte niemand mehr Hunger, jeder könnte eine kleine Hütte bauen, vorausgesetzt natürlich dass nicht der Krieg das sofort wieder zunichte macht. Und dieses Phänomen wird viele viele denkende Menschen grundlegend beeinflussen, dass es ein Irrwitz ist, dieses finanzielle System das ihr habt und dass es andere Möglichkeiten gibt. Es wird nicht nicht so kommen im Sinne von diesem bedingungslosen Grundeinkommen das jetzt auch wieder im Gespräch ist. Dieses Modell ist nicht ganz ausgereift und eignet sich nicht weltweit. Aber so in diese Richtung wird sich das Menschheitswesen wandeln dass es immer mehr nur logisch ist dass man zuerst zu allen Menschen schauen muss und erst dann einen Aufbau darüber hinaus tätigen sollte. Es gibt natürlich noch die alten Strebungen, doch die werden einfach nicht mehr in die neue Zeit passen. Es passt einfach nicht mehr, dass man aufgrund von Ausbeutung und überhöhter Macht über andere regiert, andere ausnutzt, diskriminiert, ja tötet oder krank macht. Das passt nicht mehr in die neue Schwingung. Es geht gar nicht mehr. Es wird sich diesbezüglich kolossal verändern. Wenn du in fünf Jahren zurück blickst, du erkennst diese Welt nicht mehr die ihr jetzt habt.

 

Frager: Hat das Virus, hat diese Pandemie eine Bedeutung, eine Botschaft für den Menschen?

 

N: Es ist eine Hilfe weil sehr viele Menschen um Hilfe, Tag und Nacht um Hilfe beten. Der einzelne nicht Tag und Nacht, aber um euren Erdball gibt es eine Welle seit vielen vielen Jahren, Jahrzehnten wo die Menschen meditieren und beten, dass es endlich mehr Gerechtigkeit gibt und bisher war das noch nicht reif genug, aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen und der Virus ist eine Hilfe für euch, eine gnädige Hilfe, die geistige höchste Instanz, die wir so eigentlich gar nicht kennen, ich verneige mich vor diesem All-Seienden. Diese Instanz hat erwogen auch über Naturkatastrophen diese Erschütterungen, die schlussendlich zu einer Reinigung eures Erdballes führen, zu bringen. Stell dir vor wie viele Katastrophen unermesslichen Ausmasses, Vulkanausbrüche, Tsunamis, Überschwemmungen, Regenfälle die nicht mehr aufhören, sintflutartige Überschwemmungen mit Sumpf und Seuchen anderer Art hätte es gebraucht um so einen Ruck durch die Menschheit zu bringen wie dieser kleine kleine Virus. So ist dem Virus schon ein wenig nachgeholfen worden. Alle sprechen von einem neuen Virus, ein unbekannter, er ist wirklich aus einer anderen Dimension zu euch gekommen, geschickt worden, kreiert worden als Hilfe für die Menschheit. Habe ich deine Frage beantwortet?

 

Frager: Ja, wird dieser Virus den einzelnen Menschen, die Menschheit verändern? Wird es einen Erfolg haben?

 

N: Es hat sicher Erfolg, dieses Projekt kann nicht misslingen. Es ist nicht genau vorgeschrieben, wie die einzelnen Auswirkungen stattfinden, es bleibt ja immer noch der freie Wille des Menschen, aber es wird, so viel ist sicher, von Erfolg gekrönt sein, denn es geht nicht mehr anders. Und es wird so sein dass die Menschen diesen Virus in sich integrieren. Es ist eine neue Form von Immunität wie ihr sagt. Also dieser Virus hat eine Information wie alle Viren natürlich, eine RNA-Information, und es wird sich in das Erbgut des Menschen eine Veränderung durch dieses Virus einbauen. Das tönt jetzt vielleicht etwas verrückt oder beängstigend, ist es aber nicht, denn es ist ein stiller kontinuierlicher Prozess. Alle Menschen die mit diesem Virus in Kontakt kommen erleben eine Veränderung in ihrer geistigen Öffnung und man wird das nicht sofort erkennen dass es ins Erbgut sich eingebaut hat und es wird weiter übertragen auch auf Menschen die mit dem Virus nicht direkt in Kontakt sind, einfach über die Menschen die schon diese Veränderung in sich tragen, und so wird es sein dass auch die künftigen Generationen geboren werden mit einer neuen Fähigkeit, die sich in erster Linie im Kronen-Chakra zeigt, das von Anfang an offen ist, offen bleibt und mit der geistigen Dimension immer in Kontakt ist. Es wird nicht mehr möglich sein, dass sich das über längere Zeit verschliesst, vielleicht kann sich das mal in einer Schrecksituation verschliessen, aber da sind dann die andern Menschen rund herum, die das erkennen und sofort heilend die Hände auflegen auf das Haupt dieses Menschenkindes damit es wieder angebunden ist an die göttliche Dimension.

 

Frager: Wenn ein Impfstoff erfunden wird, soll man sich denn impfen lassen, wenn es wichtig ist dass sich das Virus in die DNA des Menschen einbaut?

 

N: Mit Impfung oder ohne wird das geschehen. Die Impfung ist aus unserer Sicht nicht wichtig, kann aber auch nicht diesen Einbau verhindern oder beschleunigen. Diese Suche nach Impfstoffen sind noch Ausläufer der alten Zeit. Es sind alte Konstellationen wo ihr Menschen auf Forschung um der Ehre willen, um des Profits willen u.s.w. vieles sich auf Forschung aufbaut, diese neue Zeit wird aber anders funktionieren, man wird Dinge anders entdecken. Die Evolution wird weiter gehen, man wird Dinge kreieren aber nicht mehr nach Jahrzehnten oder langen Nächten im Forschungslabor. Das ist vorbei.

 

Frager: Und dass die Erde in einem goldenen Licht erscheint bedeutet das dass die spirituelle Schwingung der Welt erhöht wird?

 

N: So ist es, ja, sie ist schon erhöht. Es sind noch nicht alle Menschen berührt davon weil es auch von eurer Seite eine Aufnahmebereitschaft braucht. Es gibt natürlich schon noch viele Menschen die sehr hart sind und verschlossen gegenüber solchen Schwingungen, aber die sind in der Minderheit und auch die werden mit der Zeit sich öffnen. Wenn ich dir einen Rat geben kann, gehe nicht in Sorgen und Angst. Es gibt solche Wellen und Menschen, aber es gibt eine Mehrheit, zumindest in euren Breitengraden ist es bereits die Mehrheit, die erkennt oder zumindest offen ist, dass etwas wundervolles geschieht.

 

Frager: Wurde dieses Virus von einer höheren geistigen Macht bewusst in die Welt gebracht?

 

N: So ist es, ja. Es ist nicht aus einem Labor entwischt wie manche Leute denken. Diese Theorie entstammt der Beobachtung, dem Wissen, der Vermutung dass es etwas doch eher neuartiges ist. Natürlich wurde es nachgebaut nach gängigen Viren. Die Grundsubstanz des Virus war schon da, ihr hattet ja schon diese Corona-Viren, doch es wurde verändert von der geistigen Ebene.

 

Frager: Ja, dann hab' ich für den Moment keine weiteren Fragen mehr.

 

N: Darf ich dich etwas fragen?

 

Frager: Ja gerne.

 

N: Es ist ja so, dass wir euch begleiten, beobachten, mit euch mitschwingen, aber es bleibt ja etwas Menschliches von eurer Seite das wir nie so ganz richtig, oder nicht immer so ganz richtig interpretieren können. So würde es mich sehr interessieren wie du ganz persönlich nun diese Zeit erlebst.

 

Frager: Also persönlich leide ich unter körperlichen Symptomen, einem hartnäckigen Husten seit etwa fünf Wochen, das macht mir zu schaffen, die Dauer und auch die einzelnen Hustenanfälle, so dass ich schon leide in dieser Zeit. Ich bin etwas gespalten, auf der anderen Seite, wenn ich ins Spirituelle hineinschaue sehe ich die Chance einer grossen Veränderung und bin eigentlich froh darüber und gleichzeitig mache ich diese Krankheit durch.

 

N: Das ist gut dass du dies erwähnst, ich kann dir folgendes sagen: dein Körper und auch der Körper von Mascha sowie von ganz vielen Menschen in einer ähnlichen Entwicklungssituation wie ihr, die sind noch nicht ganz geeicht für die höhere Schwingung. Das ist kein Vorwurf oder Mangel. Es braucht einfach eine gewisse Zeit wo das wieder so stimmt. Und dieser Husten hat damit zu tun dass der alte Körper auf der tieferen Schwingungsebene bleiben möchte und ein neuer Körper sich gebildet hat, im Moment hast du wie zwei Körper die so ineinander hinein geschoben sind. Und da ist noch ein wenig ein Kampf, es ist schon klar dass die höhere Schwingung wird Überhand nehmen aber diese Umwandlung ist noch im Gange und hat jetzt einfach noch Zeit gebraucht. Es sollte jetzt wirklich vorbei sein, was ich erkennen kann, könnte jetzt dieser Prozess abgeschlossen sein. Vielleicht einfach dass du dir ganz viel Zeit lässt, nicht in Stunden und Minuten Zeit aber einfach von der Qualität, das machst du ja schon, jetzt hier in dieser Quarantäne habt ihr diese Zeit und dass es eben gut ist wenn du zwischendurch diese vielen Nachrichten ausschaltest, das machst du ja auch, aber einfach dass du dir bewusst bist, es braucht eine Umwandlung vom tiefer schwingenden Körper in den höher schwingenden. Es ist auch so dass bei Mascha dieses Phänomen sehr stark in den Bauch wirkt. Diese ganzen Verdauungsprobleme das ist hauptsächlich diese Umwandlung. Ihr seid also da auf einem ganz tollen Weg der uns Freude macht, das mit anzusehen, wir sehen es ist auch etwas mühsam, das ist schon klar.

 

Frager: Das ist eine sehr interessante Erklärung, da bin ich dir sehr dankbar.

 

N: Gerne und weisst du was besonders hilft in diesen hohen Schwingungs-körper zu kommen ist der Humor, die Freude, die Lebensfreude, kleine Sachen. Ich kann gar nicht sagen, dass du irgend etwas besser machen müsstest, es ist eigentlich alles auf sehr gutem Wege.

 

Frager: Ich würde gern mehr singen, aber die Stimme ist noch belegt.

 

N: Ja, das ist halt noch körperlich, singe mit der Seele, mit dem Herzen, und ein wenig auch mit der Stimme, das wird sich aufbauen und du wirst sehen, ihr beide werdet nach diesem Prozess eine schön klingende volle Stimme haben, der Resonanzkörper im Brustraum verstärkt sich durch diesen Prozess. Alles ist leichter und feiner so dass mehr Volumen da ist. Freue dich, freue dich! Ich habe den Eindruck dass wir im Moment das Wichtigste besprochen haben, nicht wahr?

 

Frager: Ja, das Gefühl habe ich auch, es war sehr reichhaltig.

 

N: Wir feiern mit Euch, sei gegrüsst von Teresa, sei gegrüsst von unserer Seelengruppe, die da alle auch sich mitfreuen, sei gegrüsst und gerne wieder einmal wenn ihr Lust habt zu einem Gespräch, wir sind immer bereit, wir sind immer da ob im Gespräch oder auch sonst, sei gegrüsst, seid beide gegrüsst, ihr seid behütet und dürft euch glücklich schätzen in Liebe und Licht, Nathanaël.

 

Frager: Vielen Dank Nathanaël.